Vorstand des 1. FC Köln: »Keine Entschuldigung« für Gewalttaten von Nizza

Posted on

Der FC-Vorstand drückte darüber sein Unverständnis aus. Außerdem wurden strafrechtliche Konsequenzen und Stadionverbote für Gewalttäter angekündigt.

Debatte über Umgang mit Gewalttätern

Die angekündigten Konsequenzen würden neben »der Identifikation und Bestrafung der Täter grundlegend dazu beitragen, dass so etwas auf unseren Tribünen nicht mehr passieren kann. Konsequenzen, die sicherstellen, dass niemand Angst haben muss, ins Stadion zu gehen – nicht in Köln und auch nicht bei Auswärtsfahrten«.

Die Klubchefs sprachen allerdings auch die Probleme beim Umgang mit den gewalttätigen Anhängern an: »Viel wichtiger ist es, eine Debatte darüber zu führen, wie wir mit den Gewalttätern umgehen, die wir nicht identifizieren können. Sie werden auch künftig unter uns in der Kurve stehen und weiterhin die Werte des FC mit Füßen treten, zu denen neben Fairness auch der Gewaltverzicht zählt. Sie lassen keinen Dialog zu. Sie lassen sich nicht identifizieren, sie schützen sich in der Masse. Diesen Schutz finden sie durch eine Mischung aus Tolerierung, Gleichgültigkeit, aber auch Angst der FC-Fans um sie herum.«

Jasaseosmm.com Smm Panel is the best and cheapest smm reseller panel Buy Spotify Promotion for instant Instagram likes and followers, Buy Verification Badge, Youtube views and subscribers, TikTok followers, telegram services, and many other smm services. telegram, and many other smm services.