Iran: Tod von junger Frau nach Verhaftung durch Sittenpolizei löst Proteste aus

Posted on

Am Sonntag widmeten die meisten Zeitungen des Landes der Toten ihre Titelseiten. Das Land sei »erschüttert und wütend über das, was Mahsa Amini widerfahren ist«, schrieb etwa die reformorientierte Zeitung »Etemad« und prangerte die Gewalttätigkeit der Sittenpolizei an.

Die ultrakonservative Zeitung »Kayhan« hingegen schrieb, dass die »Gerüchte und Lügen, die nach Mahsas Tod aufgeworfen wurden, erheblich zugenommen haben«. Eine Regierungszeitung kritisierte, der »unglückliche Vorfall« werde genutzt, um die Nation gegen die Regierung aufzuhetzen.

Mehr als eine Million Tweets zu #Mahsa_Amini

In Onlinenetzwerken äußerten Künstler, Sportler und Politiker ihre Wut und Bestürzung. »Die Haare unserer Mädchen sind mit einem Leichentuch bedeckt«, schrieben etwa die Spieler der Fußballnationalmannschaft im Onlinedienst Instagram. »Wenn sie Muslime sind, möge Gott mich zum Ungläubigen machen«, kommentierte der Stürmer von Bayer Leverkusen, Sardar Azmoun. Auf Twitter war der Hashtag #Mahsa_Amini am Sonntagmittag mit fast 1,5 Millionen Tweets an erster Stelle.

Jasaseosmm.com Smm Panel is the best and cheapest smm reseller panel Buy Spotify Promotion for instant Instagram likes and followers, Buy Verification Badge, Youtube views and subscribers, TikTok followers, telegram services, and many other smm services. telegram, and many other smm services.